Cavallino Bianco: Die Geschichte

Ein Stück vom Himmel…. und wie es dazu kam….

Hotelgeschichte
Das Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel, unser gegenwärtiges ****S Haus, entstammt einem der ältesten Bergbauernhöfe in St. Ulrich im Ortszenturm. Das traditionsreiche, geschichtsträchtige Haus hat im Laufe der Jahrhunderte des öfteren den Namen gewechselt.

Im Jahre 1448 wird unser Haus erstmals mit dem seltsamen Namen "Gilardon" in einer Urkunde genannt. 1665 heißt unser Haus "Urhof" und war somit für mehrere Generationen ein bekannter Bergbauernhof. Der kurze Name "Ur", in ladinisch "Dëur", stammt vom kleinen Bergdorf Pufels zu Füßen der Seiser Alm und besteht im Ladinischen heute noch. Bereits 1779 wird eine Wirtsbehausung zu Dëur in St. Ulrich genannt. Bis herauf in die Gegenwart folgen dann die Bezeichnungen "Ober- Ur", "Pillwirt" (Bühelwirt), "Rösslwirt" (Weißes Rössl) und schließlich von "Hotel Post", weil sich in diesem Hotel die altösterreichische Post abwickelte, zu "Hotel Posta Cavallino Bianco"

Von diesem Hotel fuhren jahrzehntelang die Postkutschen mit Waren, Personen und den ersten Touristen zweimal am Tag nach Klausen und nach Waidbruck.
Um 1800 scheint für mehrere Jahre als Postwirt ein Welponer aus Pufels auf; von etwa 1870 bis 1939 einige Gastwirte namens Lardschneider. Ein schicksalsschwerer, aber bedeutender Moment für die Grödner und so auch für das Hotel Post war die Option im Jahre 1939. Als Deutschlandoptanten verlor die Familie Lardschneider damals ihr Hotel Post, das infolge des Faschismus an das Staatsverwaltungsamt "Tre Venezie" ging. Dieses Amt leitete das Hotel bis 1958. Während dieser Zeit fanden Plünderungen und die Zufügung arger Schäden statt.
Nicht zu vergessen 1945 vor Kriegsende hatte man auch das Hotel Post als Lazarett verwendet. 1958 erstand Leo Obletter da "Juaut", ein bekannter Hersteller und Händler von Grödner Holzspielwaren In jahrzehntelanger, fleißiger Arbeit reparierten und sanierten Leo Obletter, seine Gemahlin Resi Senoner und deren drei Kinder (Otto, Sybille und Lea) das in den Jahren des Faschismus stark herunter gekommene Hotel und brachten es auf komfortablen Stand eines 4-Sterne Betriebes.
Inzwischen ist bereits der Juniorchef Ralph Riffeser, ein Enkel des Bera Leo voll und ganz mit der Leitung unseres Hotels beschäftigt.
Nach den ersten großen Erweiterungsarbeiten im Frühling 2001, mussten aus statischen Gründen im letzten Moment der Bau auch auf den Zimmertrakt ausgeweitet werden. Nach der anfänglichen bösen Überraschung, kann man heutzutage wieder voll Vertrauen in die Zukunft blicken. 89 neue Zimmer und Familienzimmer, ein Theater, eine Kinderferienwelt, eine Bade- Sauna- und Beautylandschaft auf 2500 m2 und ca. 150 Garagenstellplätze und noch vieles mehr lassen das Angebot einmalig sein!

Im Jahr 2005 werden auch 4 neue Restaurants, 15 neue Suiten, eine moderne Küche und nicht zuletzt eine Kinderferienwelt auf über 1000 m2 gebaut.
Im Jahr 2013 folgt eine weitere qualitative Steigerung und kommt eine großzügige Umbauphase der Schwimmbecken und Kinder-Bereiche zustande. Das Cavallino Bianco ist dadurch noch attraktiver geworden. Was kam dazu?

  • Neuer Family Play Room zum gemeinsamen Spielen 
  • Neuer Teenager Raum für Spaß und Unterhaltung der etwas größeren
  • Großzügige Erweiterung des Baby-Lino und des Lino-Lands mit vielen neuen Spielen, Häuschen und Ballbecken.
  • Neues Panorama-Fitness-Studio mit Meditations Garten
  • Neuer großer Außenpool mit attraktiven Whirlpoolbereichen (192 mq)
  • Neue Blaue Grotte mit Mosaik Nachthimmel und Whirlpoolbereichen (35mq)
  • Neue “Familien Lagune” mit Dreifach Rutsche (136 mq) und Babybecken (36 mq)
  • Komplettes Restyling des Hauptpools
  • Relax Raum mit großen, gemütlichen Wasserbetten und einem Kamin
  • Family Sauna
  • Neuer Spa Relax Bereich verbunden mit der Hütten Sauna

Mehr als 210 fleißige Hände sind damit bemüht, jeden Urlaub im Cavallino Bianco zu einem unvergesslich schönen Erlebnis werden zu lassen.

Fotos & Impressionen

Cavallino Bianco 1910
Cavallino Bianco 1940
Cavallino Bianco 1950
Cavallino Bianco 1951
Cavallino Bianco 1985

Einfach und unverbindlich Anfragen