Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Es spukt im Cavallino!

Unser Highlight im Familienurlaub in Südtirol

Jedes Jahr stelle ich mir die Frage: Wohin zu Halloween? Durch die finsteren Straßen und von Haus zu Haus? Einfach ins Bett, und so tun als wäre nichts? In diesem Jahr hatte meine Familie eine bessere Idee: Halloween im Hotel! Natürlich nicht in irgendeinem, sondern in unserem Lieblingshotel Cavallino Bianco.
Es spukt im Cavallino!
Es spukt im Cavallino!

Verkleiden, Schminken und Süßigkeiten... Ich liebe Halloween!

 
 
Schon Wochen vorher habe ich mich auf unseren Familienurlaub im Oktober gefreut. Halloween und Urlaub, könnt ihr euch das vorstellen? Als meine Uhr endlich den 31. Oktober anzeigte, waren wir gerade erst zwei Tage im Cavallino. Trotzdem konnte ich es schon nicht mehr erwarten. Noch bevor ich Mama und Papa weckte, schlüpfte ich in mein Vampirkostüm und übte vor dem Spiegel schon mal schreckliche Grimassen.

Nach dem Frühstück flitzte ich ins Lino Land und stolperte fast über meinen Umhang. Was für ein Trubel! Überall waren Kinder in Halloweenkostümen und ich war bald mit dem Schminken dran. Eine Animateurin machte mich ganz blass und malte mir dunkle Ringe um die Augen. Buuuuuh, sah ich gruselig aus! Danach durften wir gemeinsam Fledermaus-Kekse backen und Blutorangensaft trinken – genau richtig für einen Vampir! Gebastelt haben wir auch und so ist der Vormittag fast ein bisschen zu schnell vergangen.
 
Zum Glück ging es dann erst richtig los. In einem dunklen Gang im Keller hatten die Animateure einen supercoolen Grusel-Tunnel gebaut. Bei der Begrüßung wurde mir ein wenig mulmig zumute, aber ich hatte ja Mama und Papa dabei. Auch sie waren verkleidet und gemeinsam meisterten wir alle Mutproben: Wir griffen in einen rauchenden Topf voller Glibber-Schleim und tranken einen Werwölfe-Zaubertrank. War das ein Spaß! Trotzdem war ich auch ein wenig froh, als ich das Licht im Garten sah und dort endlich von den Halloween-Leckereien naschen durfte. Lino war auch mit von der Partie und als ich sah, dass er wie ich als Vampir verkleidet war, war ich richtig stolz.

Vor dem Abendessen ging der Spuk in der Hotelhalle weiter. Überall waren Skelette, Fledermäuse und andere gruselige Gestalten. Es gab Monster-Snacks und Getränke, die die Zunge bunt färben. Meine Freunde und ich dachten uns einen Zombietanz aus und ich lachte so sehr, dass mir der Bauch wehtat. Das Beste an der Halloweenfeier war aber der Zauberer. Er hat sogar eine Frau zum Schweben gebracht! Wie er das wohl macht?

Beim Abendessen war ich nach dem vielen Spielen und Lachen ganz schön müde. Aber auch ganz schön glücklich. Halloween mit der Familie ist eine super Sache, aber ein Halloween-Urlaub im Cavallino Bianco, das ist einfach unschlagbar!
 

Wilde Geister gehen heut um, hier und da und rundherum. Und sie geben keinen Frieden, bis sie etwas Süßes kriegen.

Cavallino Bianco Family Spa Grand Hotel
Dolomiten  ·  Gröden  ·  Italien
39046 St. Ulrich  ·  Strada Rezia 22
Tel. +39 0471 783 333  ·